Berufliche Weiterbildung im Bereich Automotive
EU-Berufskraftfahrer werden
Weiterbildung inkl. Führerschein­klassen C und CE
Slider

Weiterbildung zum EU-Berufskraftfahrer

Die Weiterbildung zum EU-Berufskraftfahrer besteht aus ver­schie­denen Modulen. Durch umfassende Praxistrainings und gezielte Lerninhalte erfüllen Sie die Ansprüche, die an einen modernen Berufskraftfahrer gestellt werden.

Mithilfe eines Bildungsgutscheins des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit können 100% der Schulungskosten übernommen werden. Somit ist auch der Erwerb der Fahr­erlaubnis für LKW (Klasse C und CE) völlig kostenfrei für Sie.

Aussichtsreiche berufliche Perspektiven

Berufskraftfahrer sind Mangelware. Das ist das Ergebnis einer Arbeits­markt­analyse des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG). Mithilfe der Qualifizierung an der IbF Logistik Akademie können Sie von diesem Fachkräfte­mangel auch als Quereinsteiger profitieren.

Sollten Sie im Vorfeld noch nicht über die Fahrerlaubnis für PKW verfügen, kombinieren Sie diese Weiterbildung einfach mit unserem Modul Boten- und Kurierfahrer. Dort ist die Führerscheinklasse B enthalten – ebenfalls 100% staatlich gefördert.

Pfeil weiss gross

Inhalte der Weiterbildung zum EU-Berufskraftfahrer

Im Fokus der Schulung stehen die beschleunigte Grundqualifikation nach BKrFQV und der Erwerb der Führerscheinklassen C und CE. Zusätzlich können Sie weiterführende Module absolvieren, um Ihre Kenntnisse zu erweitern.


LKW Sattelzug für Güterverkehr

Beschleunigte Grundqualifikation

  • Energie und Umwelt
  • Sozialvorschriften
  • Pannen, Unfälle und Notfälle
  • Vorschriften für den Güterverkehr
  • Ladungssicherung und vieles mehr



Berufskraftfahrer im LKW

LKW-Führerschein Klasse C und CE

  • Theoretischer Unterricht
  • Funktions- und Sicherheitskontrollen, Behebung technischer Mängel
  • Praktische Fahrausbildung
  • Theoretische und praktische Prüfung



Arbeiter im Bereich Logistik

Weitere Module für Berufskraftfahrer

  • Flurförderschein (Gabelstaplerschein)
  • Gefahrgutfahrer-Schulung nach Kapitel 8.2 ADR-Basiskurs
  • ADR-Aufbaukurs Tank (AKT)
  • Fahr- und Perfektionstraining LKW


Die beschleunigte Grundqualifikation endet mit einer schriftlichen Prüfung bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK). Sowohl die theoretische als auch die praktische Führerscheinprüfung wird durch die DEKRA abgenommen.

Pfeil blau gross

Was passiert nach der Qualifizierung?

Als Arbeitssuchender profitieren Sie von unserem Absolventen­management. Das heißt, dass wir Sie bei Bedarf umfassend betreuen, um Sie erfolgreich in ein sozial­ver­sicherungs­pflichtiges Arbeitsverhältnis zu vermitteln.

Oder Sie nutzen die Gelegenheit und absolvieren zusätzlich eine weiter­führende Qualifizierung. Unsere bundesweit einzigartige Spezialisierung für PKW-Transporte ist die ideale Zusatzqualifikation für Berufs­kraft­fahrer.

Beruflicher Einsatz als Berufskraftfahrer

Unsere Aus- und Weiterbildung zum EU-Berufskraftfahrer und unser breites Netzwerk mit Unter­nehmen der Transport- und Logistikbranche bieten die besten Voraussetzungen für Ihren beruflichen Einstieg in den folgenden Bereichen:

  • Nah- und Fernverkehr (Güterverkehr)
  • Logistikunternehmen
  • Speditionen
  • Abschlepp- und Pannendienste
  • Transportunternehmen für Baustoffe
  • Kommunale Verkehrsbetriebe
  • Abfallwirtschaft


Fragen zur Schulung

Übersicht der wichtigsten Informationen der Weiterbildung

Voraussetzungen:
Fahrerlaubnis Klasse B

Einstieg:
Einstieg individuell planbar

Dauer:
Max. 420 Unterrichts­einheiten à 45 Minuten (ca. 6 Monate)

Arbeitszeit:
Teilzeit

Standorte:
Halle (Saale) und Berlin

Abschluss:
Führerscheinklasse C/CE, Trägerzertifikat

Kosten / Staatliche Förderung:
Sämtliche Kosten können 100% staatlich gefördert werden. Dies wird mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters ermöglicht. (Maßnahme nach § 81 SGB III)

Weitere Förderungen:
Ebenso bieten der Rententräger und der Berufs­förderungs­dienst der Bundeswehr Wege zur Förderung. Für Angestellte bzw. als Mitarbeiter nutzen Sie das WeGebAU-Programm.

Pfeil weiss gross

Kontakt

Bei Fragen zur Weiterbildung, zu Ihren Berufschancen nach der Qualifizierung oder den Möglichkeiten der staatlichen Förderung helfen wir Ihnen weiter – unverbindlich, ausführlich und kostenfrei.

Unsere Bildungsberater sind zu folgenden Zeiten für Sie erreichbar:
Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr
Freitag von 8 bis 14 Uhr.


Kontaktieren Sie uns telefo­­nisch unter 0800 5893182 kostenfrei aus allen Netzen.


Vereinbaren Sie über Whats­­App unter 01575 8524538 ein Beratungs­gespräch mit uns.


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular